Zum Hauptinhalt springen

raffinierte Features beim Carver

Wir schützen Ihre Werte

Bei allen Concorde-Baureihen werden die Klebefugen zwischen zwei Bauteilen, die Verschraubungen sowie die Bodendurchführungen mit einer dauerelastischen Versiegelung geschützt.

thermische Trennung

- Rahmen mit thermischer Trennung durch Polyurethan-Zwischenlager
- Spezielle Concorde-Scharniere für vollständiges Öffnen der Klappen
- Doppeldichtung verhindert ein „Anfrieren“ durch Kondenswasser
- Anodisiertes Aluprofil zur Vermeidung von Kontaktkorrosion

Schwerlastrollen

Die Schwerlastrollen sind der tiefste Punkt am Heck. Häufig sind Auffahrrampen auf Fähren recht steil und haben einen großen Böschungswinkel. Die Rollen verhindern im Falle eines Falles das Aufsetzen des Hecks und eine Beschädigung der Heckwand.

Riffelblech in der Heckgarage

Schweres Zubehör beansprucht den Garagenboden. Dauerhaften Schutz stellt der Aluminium-Riffelblechboden sicher – egal was Sie transportieren!

Beispielbild Charisma

Unterfahrschutz

Dank des massiven Aufpallbocks, der im Falle eines Unfalls den Kühler sowie Motor mit Nebenaggregaten schützt, wird nicht gleich der Austausch der kompletten Frontmaske nötig. Der Unterfahrschutz mit Crash-Bumper erhöht die passive Sicherheit zum wohle der Passagiere.

Doppelbodenstauraum

Der beheizte Doppelboden mit der enormen Innenhöhe von 470 mm bietet einen großzügigen Stauraum und ist über die großen und um 180° schwenkbaren Stauraumklappen gut zugänglich.

Fahrerhaus-Podest

Das Concorde-Fahrerhaus-Podest ist nach der physikalischen Verfahrensweise FEM (Finite Element Methode) hinsichtlich Stabilität und Gewicht optimiert. Die Ausführung als Raumrahmen ist zur Aufnahme der auftretenden Kräfte ausgelegt. Das verzinkte Bauteil garantiert auch bei langer Nutzung ein Höchstmaß an Sicherheit und Stabilität.

optimale Sicht

Die versetzte Sitzposition ermöglicht eine imposante Rundumsicht. Das eigenständige Armaturenbrett gewährt nach wenigen Metern den Blick auf die Fahrbahn. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Beispielbild Charisma

Reisebus-Spiegel

Die optionalen Reisebus-Spiegel erhöhen die aktive Sicherheit während des Fahrens und vor allem beim Rangieren.

Omnibus-Scheibenwischeranlage

Die langen Wischblätter der optionalen Omnibus-Scheibenwischanlage reinigen einen großen Wischbereich, der bis in den äußeren, gerundeten Bereich der Windschutzscheibe geht und dadurch einen guten Blick auf die Omnibus-Spiegel gewährleistet.

grosse Motorhaube

Die große Motorhaube mit den lächelnden Kühleröffnungen lässt mehr als ausreichend Fahrtwind zur Motorkühlung einströmen und erlaubt einen servicefreundlichen Zugang zu allen Motorkomponenten.

LED-Licht

Das serienmäßige LED-Tagfahrlicht kann auf Wunsch durch Bi-LED Hauptscheinwerfer und Nebelscheinwerfer mit statischem Kurvenlicht ergänzt werden.

Notbremsassistent

Der serienmäßige Notbremsassistent sorgt für Ihre Sicherheit. Das Radarsystem erkennt Hindernisse und greift bei fehlender Fahreraktivität ein, um schwere Unfälle zu vermeiden.