Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Extbase Variable Dump
NULL
Cruiser Atego - Features | Concorde Reisemobile
Zum Hauptinhalt springen

raffinierte Features beim Cruiser Atego

Riffelblech in der Heckgarage

Schweres Zubehör beansprucht den Garagenboden. Dauerhaften Schutz stellt der Aluminium-Riffelblechboden sicher – egal was Sie transportieren!

Beispielbild Charisma

Spoiler

Rasanter Abschluss – schön praktisch.

Sieht nicht nur gut aus, sondern nimmt auch die beiden Optionen LED-Heckbeleuchtung sowie Rückfahrkamera auf und sorgt damit für mehr Sicherheit.

Beispielbild Cruiser Atego

Rangier-LED

Die LED-Dachbeleuchtung an Fahrer- und Beifahrerseite sowie am Heckspoiler lässt sich vom Fahrer aktivieren und erleichtert das nächtliche Rangieren.

breite Eingangstür

Wie ein herzlicher Empfang – einfach zum Wohlfühlen. Beispielbild Carver

Aufbautür "Security Plus"

Die Aufbautür „Security Plus“ bietet durch die schlüssellose Ausführung besondere Einbruchsicherheit.

Das komfortable Öffnen und Schließen erfolgt über ein Tastenfeld mit eigener PIN.

Coming Home

Beleuchtung der Trittstufe innen und außen – für einen sicheren Tritt und eine erhellte Heimkehr.

Ganz egal, zu welcher Uhr- und Tageszeit Sie „nach Hause“ kommen.

Funkfernbedienung

Das Öffnen und Schließen der Eingangstür erfolgt serienmäßig über einen Zahlencode und eine Funkfernbedienung, die im Zündschlüssel des Basisfahrzeugs verbaut ist – ganz schön clever!

grifflose Schönheit

Bei der optionalen Zentralverriegelung kommen Staurumklappen mit elektrischer Sensoröffnung zum Einsatz. Der Verzicht auf die Griffmulden kommt der Optik deutlich zu gute.

Beispielbild Liner

Tragende Konstruktion

Zwei Aluminium-Rahmen im Doppelboden sorgen für eine extrem stabile „Kellerstatik“, indem sie das Fahrgestell mit dem Wohnraumboden verbinden und so eine solide Box entstehen lassen. Durch diese intelligente Konstruktion bleiben Möbel und Wandaufbau dauerhaft und fest miteinander verbunden.

Beispielbild Charisma

Hilfsrahmen mit Heckabsenkung

Der Hilfsrahmen hat die Aufgabe, den Aufbau mit dem Fahrgestell zu verbinden und ist das Fundament Ihres Reisemobils. Vergleichbar mit den Grundmauern eines Hauses, die es auf dem Grundstück verankern. Die hochbelastbare Heckabsenkung kann auch in Querrichtung hohe Kräfte aufnehmen.

vorrausschauende Sicherheit

Serienmäßig sorgen Notbremsassistent und Spurhalteassistent für Ihre Sicherheit.

Das Radarsystem des Notbremsassistenten erkennt Hindernisse und greift bei fehlender Fahreraktivität ein, um schwere Unfälle zu vermeiden.

Die Kamera des Spurhalteassistenten hilft dem Fahrer beim Einhalten der Fahrspur und warnt ihn rechtzeitig bei einer erkennbaren Spurüberschreitung.

Beispielbild Liner